Evangelische Kirche in Essen
 Logo der Aktion Menschenstadt klick führt zur Startseite zurück Bildbeschreibung

Fortbildungen

12 ... 08.04.2019

Blindheit und Sehbehinderung

Auswirkungen einer Sehschädigung auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Die Lebensweise des Menschen ist zu großen Teilen auf die visuelle Wahrnehmung abgestimmt. Gerade unser moderner Lebensstil baut auf einer immensen Bilderflut auf, die Realität abbildet und interpretiert. Visuelle Informationen werden benötigt bei der Verwendung von Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen), bei der Durchführung vieler Alltagstätigkeiten (Basteln, Spielen, Anziehen, Nahrung zubereiten...), zur eigenständigen Orientierung und im sozialen Miteinander (nonverbale Kommunikation wie Mimik, Gestik und Körperhaltung).
Wie wird die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beeinflusst, die über ein eingeschränktes oder kein Sehen verfügen?
Wie sind dennoch eine Eigenständigkeit und ein differenziertes „Weltbild“ zu erlangen? Was ist bei Erziehung und Bildung zu beachten? Mit Selbsterfahrungsübungen und Praxisbeispielen soll ein Einblick in eine sehgeschädigtenspezifische
Praxis geschaffen werden.

Termin: 08.04.2019 (Mo) 17:00–19:15 Uhr (3 UE)
Ort:Haus der Kirche, Raum 303
Referent/-in:Jochen Lippe-Holstein, LVR-Johanniterschule Duisburg, Förderschwerpunkt Sehen
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung an.
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

 

 « zurück

 

nach oben nach oben