Evangelische Kirche in Essen
 Logo der Aktion Menschenstadt klick führt zur Startseite zurück Bildbeschreibung

Fortbildungen

11 ... 04.04.2019

Wie fühlt sich das bloss an ?

Wahrnehmungsstörungen bei Kindern ab dem 6. Lebensjahr (Schulkinder)


Die Arbeit von Integrationsassistenten/innen an Schulen hat im
Rahmen der Inklusion einen großen Stellenwert. Durch sie wird
es vielen Kindern mit Behinderung erst möglich, am Schulalltag teilzunehmen. Doch manchmal stellt sich die Frage, warum kommt das, was vom Kind verlangt wird, scheinbar nicht bei ihm an? Worin können diese Schwierigkeiten begründet sein?
Durch die Simulation eigener Sinnesbeeinträchtigungen gelingt es leichter, die Sinneswelt wahrnehmungsgestörter Kinder nachzuempfinden, die Kinder leichter einzuschätzen und ihre Probleme besser zu verstehen. Des Weiteren sollen Möglichkeiten vorgestellt werden, wie mit diesen Sinnesstörungen im Alltag umgegangen werden kann. Dies kann auch gerne anhand von konkreten Beispielen der Teilnehmer/innen erfolgen.

Termin: 04.04.2019 (Do) 17:00–20:00 Uhr (4 UE)
Ort:Haus der Kirche, Raum 303
Referent/-in:Ines Groenert-Labus, stellv. Leitung Ergotherapie Kath. Kliniken Rhein Ruhr, Herne
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung an.
Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

 

 « zurück

 

nach oben nach oben